Aus Holz oder massiv?

Ihr schlüsselfertiges JETTERHAUS können Sie in Holzständerbauweise oder massiv bauen lassen. Keine der beiden Techniken ist besser oder schlechter – die richtige Bauweise ist die, die am besten zu Ihnen passt. In jedem Fall bauen Sie planungssicher, zeitsparend, übersichtlich und unkompliziert.

Holzständerbauweise: viel Haus für wenig Geld

Die Holzständerbauweise wird auch als modernes Fachwerk bezeichnet. Hier setzen wir ganz auf den nachwachsenden Rohstoff Holz – nachhaltig und ökologisch, denn Holz ist ein nachwachsender, klimafreundlicher Baustoff. Ein Fertighaus aus Holz ist außerdem günstiger als ein Massivbau und damit ideal für Bauherren mit kleinerem Budget.

Holzhäuser sind Energiesparhäuser

Holz bietet nicht nur eine schöne Optik, sondern auch eine hervorragende Dämmung. Das durchgehende Fachwerk, die Holzständer, werden beidseitig mit Holzbauplatten verkleidet und die Zwischenräume ausgedämmt. Die einzelnen Wandelemente werden vorgefertigt und millimetergenau auf Ihr Grundstück geliefert. Dort werden sie nur noch aufgestellt und miteinander verbunden – das ist innerhalb weniger Tage erledigt. Innen sind die Oberflächen direkt beschichtbar. Auch außen erhält das Haus eine Wandverkleidung aus Holz.

 

 

Ein JETTERHAUS aus Holz ist:

  • besonders günstig
  • wohngesund mit angenehmem Raumklim
  • maximal energieeffizient zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis

 

 

 

Massivbauweise: massiv bauen ohne Wartezeiten

Stein auf Stein: Die Massivbauweise zählt zu den altbewährten Bauweisen. Neu ist der Einsatz von Fertigteilen. Ihr hoher Vorfertigungsgrad verkürzt die Bauzeit enorm. Wenn Sie sich für ein JETTERHAUS mit dieser Bauweise entscheiden, können Sie also auch in Ihr Massivhaus schneller einziehen.

Unabhängig von Wind und Wetter

Wände und andere Bauteile können witterungsunabhängig vorgefertigt werden, auch im Winter. Wir verwenden Fertigteile mit innenliegender Dämmung sowie schalungsglatten Betonoberflächen auf der Außen- und Innenseite. Dadurch ist kein Putz erforderlich und die Wände können direkt gestrichen werden. Das bietet neben dem schnellen Aufbau einen weiteren großen Vorteil: Trocknungszeiten, die sonst die Bauzeit in die Länge ziehen, entfallen – kurze Rohbauzeit, trockene Bauteile.

 

Ein JETTERHAUS in Massivbauweise ist:

  • schneller gebaut und schlanker als ein klassisches Massivhaus
  • besonders langlebig und wertstabil
  • energieeffizient durch Baustoffe mit hoher Wärmespeicherkapazität

 

jetter baubetreuung gmbh

Ebinger Straße 51

72336 Balingen

 

Tel.: 07433 / 34061

Fax: 07433 / 36066

 

info@jetter-baubetreuung.de